Tuesday, December 20, 2011

The one with the "high bread"



This bread - I have no idea what it is called - I had seen for the first time when I was in Fethiye and we ate at Pasa Kebap. Since I did not know what it comes with, I only saw other people eating it. However, when Merve and I went to have dinner at a kebap place in Balikesir, we got it with our order of iskender kebap.
Dieses Brot - ich habe keine Ahnung wie es heißt - habe ich das erste Mal gesehen, als ich in Fethiye war und wir bei Pasa Kebap essen waren. Da ich nicht wusste wozu es serviert wird, hab ich nur andere Leute es essen sehen. Allerdings, als Merve und ich Abendessen waren in einem Kebap-Restaurant in Balikesir, haben wir das Brot mit unserer Iskender-Kebap-Bestellung bekommen.



The coolest part about the bread is that once you make a hole, the hot air comes out and the bread falls together. Well, and that's basically all ;)
Das Beste an dem Brot ist, dass sobald man ein Loch rein macht, die Luft rausströmt und das Brot in sich zusammenfällt. Na ja und das ist eigentlich auch alles ;)




Oh and by the way: Iskender kebap (also known as Bursa kebap) is really good. This night was my first night eating it but since then I had a lot of them. The best one being the one at the original iskender-kebap-place in Bursa.
Oh und übrigens: Iskender Kebap (auch als Bursa Kebap bekannt) ist sehr lecker. Diese Nacht war das erste Mal das ich es gegessen habe, aber seitdem habe ich es schon oft gegessen. Den Besten habe ich in dem Original-Iskender-Kebap-Restaurant in Bursa gegessen.

Monday, December 19, 2011

The one with the importance of Atatürk

Mustafa Kemal, better known as Atatürk (meaning: father of the Turks), was the founder of the Turkish Republic. I don't want to write a long blog entry about him since you can find tons of information about him on the internet. However, I want to tell you about the importantce he still holds today for the life in Turkey.
Mustafa Kemal, besser bekannt als Atatürk (Bedeutung: Vater der Türken), war der Gründer der Türkischen Republik. Ich möchte keinen langen Blog-Eintrag über ihn schreiben, da ihr tonnenweise Informationen im Internet finden könnt. Jedoch möchte ich euch darüber berichten, welche Bedeutung er heutzutage im Leben in der Türkei hat.

In a previous post I already showed you that above each board in every classroom you can see his picture. Also all Turkish Lira bills and coins show a picture of him and every city has at least one major Atatürk statue (not ot mention all the small ones inside of schools, offical buildings etc.). Even a lot of stores have a picture of Atatürk on their wall behind the counter, there is a law, which outlaws the insulting of Atatürk, and many Turkish people will say that they love Atatürk.
In einem früheren Eintrag habe ich euch schon mal gezeigt, dass über jeder Tafel in jedem Klassenzimmer ein Bild von ihm zu sehen ist. Auch alle türkischen Lira Scheine und Münzen zeigen ein Bild von ihm und jede Stadt hat zumindest eine große Atatürk-Statue (die ganzen kleinen in Schulen, offiziellen Gebäuden etc. nicht mal erwähnt). Sogar viele Geschäfte haben ein Bild von Atatürk an der Wand hinter dem Tresen hängen, es gibt ein Gesetz, welches es verbietet Atatürk zu beleidigen, und viele Türken sagen, dass sie Atatürk lieben.

On November 10th 1938 Atatürk died at the age of 57 at the Dolmabahce Palace in Istanbul. This is remembered each year on this date. At 09:05a.m. all work and all vehicles stop in Turkey, people stand still and sirenes make a lot of noice. This is also visible on a lot of buildings - official and private ones. The photo shows an official building here in Balikesir on November 10th.
Am 10. November 1938 ist Atatürk im Alter von 57 Jahren im Dolmabahce Palast in Istanbul verstorben. Diesem Moment wird jedes Jahr an diesem Datum gedacht. Um 09:05 Uhr wird in der Türkei alle Arbeit gestoppt, alle Fahrzeuge angehalten, die Leute bleiben stehen und Sirenen machen viel Lärm. Dies ist auch sichtbar an vielen Gebäuden - offizielle und private. Das Foto zeigt ein offizielles Gebäude hier in Balikesir am 10. November.

Sunday, December 18, 2011

The one with Germany on a Turkish map

Actually, this would not even be worth a post ... a photo of Germany on a map in Turkey is just not something special. However, if you look closely you'll notice that the city of Chemnitz is still named Karl-Marx-Stadt (Karl-Marx-City), the name it had during the times of the German Democratic Republic. By the way: the map was published many years after the reunion of Germany in 2004 ;)
Eigentlich wäre dies keinen Eintrag wert ... ein Foto von Deutschland auf einer Karte in der Turkey ist einfach nichts besonders. Jedoch, wenn man genau hinsieht, erkennt man, dass die Stadt Chemnitz immernoch Karl-Marx-Stadt heißt, den Namen, den die Stadt während der DDR-Zeit hatte. Übrigens: die Karte würde viele Jahre nach der Wiedervereinigung von Deutschland in 2004 veröffentlicht ;)

Saturday, December 17, 2011

The one with view from the dorm

Today just some photos I took from the roof of the dorm. I just love the blue sky, the bright sun and view from the uppest floor which also serves as a sun deck during warm weather. So, this is the first house of the dorm (it consists of two houses, which are the same) as seen from the second house (the one with my room).
Heute nur ein paar Fotos, die ich vom Dach des Wohnheimes gemacht habe. Ich liebe den blauen Himmel, die strahlende sonne und den Blick vom obersten Stockwerk, das auch als Sonnendeck während des warmen Wetters dient. Also, dies ist das erste Haus des Wohnheims (es hat zwei Häuser, die gleich sein) vom zweiten Haus (das mit meinem Zimmer) aus gesehen.










And the following pictures show the surrounding area of the dorm.
Und die folgenden Bilder zeigen die Umgebung des Wohnheimes.







Friday, December 16, 2011

The one with my room at the dorm


Here some photos of my room at the dorm. I had a two-beds-bedroom (two beds which I forgot to take a photo of), which also includes two desks, a fridge and double the space for storage as a single room. It is slightly too pink for me but it's ok. The bathroom is small but alright.
Hier nun einige Fotos aus meinem Wohnheimzimmer. Ich hatte ein zwei-Bett-Zimmer (zwei Betten, von denen ich vergessen habe Fotos zu machen), das auch zwei Schreibtische, einen Kühlschrank und den doppelten Stauraum eines Einzelzimmer beinhaltet hat. Es ist ein bisschen zu pink für mich, aber es ist ok. Das Badezimmer ist klein aber ok.






Although I have to say that the way the walls and the floor are tiled is different from the way it would be done in Germany (I have no up-close photos so I can not show you want exactly I am talking about). Let me put it like this: There is a reason why many people would rather call someone who learned how to lay tiles in Germany then in Turkey. It's just more acurate. But maybe that's just the German mentality ;)  
Auch wenn ich sagen muss, dass die Weise, wie die Wände und der Boden gefliest wurden, anders ist, als es in Deutschland gemacht würde (ich habe keine Nahaufnahme, so dass ich euch nicht genau zeigen kann wovon ich spreche). Lasst es mich so ausdrücken: Es gibt einen Grund, warum viele Leute eher jemanden bestellen würden, der in Deutschland gelernt hat Fliesen zu legen, als jemanden der es in der Türkei gelernt hat. Es ist einfach genauer. Aber vielleicht ist das auch nur die deutsche Mentalität ;) 


Oh and also notice all the sticky notes with Turkish vocabulary :)
Ach so und zu beachten sind auch die Klebezettel mit Türkischvokabeln :)
 

Yes, that's Ellen on TV :)
Ja, dass ist Ellen im Fernsehen :)

Thursday, December 15, 2011

The one when I moved to the dorm

After two month living with Merve and her family - and really, really, really enjoying the time with them - I moved to a dorm in Balikesir (check out their official website if you like). I packed all my stuff but since I had already bought some stuff, not all of it would fit into my bags. Merve gave me another backpack which I could use and the rest of my stuff was packed in "Turkish suitcases", also known as plastic bags ;) Also notice the baklava that Merve's mom got me right before I left. What a sweet goodbye!
Nach zwei Monaten, die ich mit Merve und ihrer Familie gelebt habe - und die ich wirklich, wirklich, wirklich sehr genossen habe - bin ich in ein Studentenwohnheim in Balikesir (guckt euch die offizielle Internetseite an, wenn ihr mögt) gezogen. Ich habe meine Sachen zusammengepackt, aber da ich in der Zwischenzeit schon einkaufen war, hat nicht alles in meine Taschen gepasst. Merve hat mir noch einen Rucksack gegeben, den ich benutzen konnte, und der Rest wurde in "türkische Koffer" gepackt, auch bekannt als Plastiktüten ;) Außerdem achtet auf das Baklava, das ich von Merve's Mama bekommen habe bevor ich umgezogen bin. Was für ein süßer Abschied!



Unfortunately my suitcase got a little bit broken during the flight to Turkey. It did survive the moving to the dorm and I hope it will also survive the flight back to Germany! After bringing the suitcases - regular and Turkish style - to the dorm, Merve and I went to a cafe closeby to have some food. And I just really like the way they served the Ayvalik Toast: <3
Unglücklicherweise ist mein Koffer während des Fluges in die Türkei ein bisschen kaputt gegangen. Es hat noch den Umzug ins Wohnheim überlebt und ich hoffe, dass es auch noch den Flug zurück nach Deutschland überlebt! Nachdem wir die Koffer - normale und türkische - ins Wohnheim gebracht hatte, sind Merve und ich ein nahes Cafe und haben was gegessen. Und ich fand es einfach schön, wie uns das Ayvalik Toast serviert wurde: <3

Wednesday, December 14, 2011

The one with an apology and German food

Ok, so first of all I am sooo sorry for not writing for a long time. A lot of you asked about when the next post will be coming ... well, here it is finally. I promise I'll be better and write more! Also some of my readers (I didn't even realize that so many people follow my blog) asked why I never show myself on the photos. Actually I first didn't want to show any photos of myself beacuse it is visible to everyone on the web and I can't control what happens to the pictures. However, in the upcoming posts there will be some pictures of me included. Let's start with that today!
Ok, also zunächst einmal tut es mir sooo leid, dass ich so lange nicht geschrieben habe. Viele von euch haben mich gefragt, wann der nächste Eintrag kommt ... nun, hier ist er endlich. Ich verspreche, dass ich mich bessere und mehr schreiben werde! Außerdem haben einige meiner Leser (ich wusste nicht mal, dass so viele Leute meinen Blog verfolgen) gefragt, warum ich nie auf den Fotos zu sehen bin. Eigentlich wollte ich keine Fotos von mir selbst hier zeigen, da sie für alle im Internet sichtbar sind und ich nicht kontrollieren kann, was mit den Bildern passiert. Allerdings werd ich in zukünftigen Einträgen ein paar Bilder von mir miteinfügen. Fang ich doch heute einfach mal damit an!


During the last three weeks I baked two cakes and some Christmas cookies for the teachers of my school. The first cake was a lemon cake and second one was an apple pie. Especially the first one they liked - lemons are used in a lot of Turkish recipes and so I guess that's also a reason for that. German cakes are different from Turkish cakes (also from American ones by the way) because they are not as sweet. Probably that was new for most of the teachers.
Während der letzten drei Wochen habe ich zwei Kuchen und Weihnachtskekse für die Lehrer meiner Schule gebacken. Der erste Kuchen war ein Zitronenkuchen und der zweite ein Apfelkuchen. Besonders der erste Kuchen ist gut angekommen - Zitronen werden in vielen türkischen Rezepten genutzt und ich denke, dass dies ein Grund hierfür ist. Deutsche Kuchen sind anders als türkische Kuchen (übrigens auch anders als amerikanische Kuchen), weil sie nicht so süß sind. Wahrscheinlich war dies auch für viele der Lehrer neu.

I plan on cooking or baking something for the teachers every week. German noodle salad and potato salad are definitely on my list. If you have any suggestions for me (especially German food but any other international food would also work and would probably be new to them) please post them as a comment. I am really looking forward to hear about your idea.
Ich plane jetzt jede Woche etwas für die Lehrer zu kochen oder zu backen. Deutscher Nudelsalat und Kartoffelsalat sind auf jeden Fall auf meiner Liste. Wenn ihr irgendwelche Vorschläge für mich habt (besonders deutsches Essen, aber auch anderes internationales Essen würde gut gehen und wäre wahrscheinlich für die Lehrer neu), schreibt sie doch bitte als Kommentar hierher. Ich freu mich schon auf eure Ideen.